ios-5-jailbreak

Untethered iOS 5.0.1 Jailbreak endlich verfügbar

Der iOS 5.0.1 Jailbreak wurde veröffentlicht – Lange mussten die iOS-Nutzer auf diese Nachricht warten, bis es dann am 27.12.2011 soweit war und der Entwickler pod2g den Jailbreak für das jüngste iOS-Betriebssystem veröffentlichte. Der Jailbreak steht ab sofort zum Download bereit.

Der iOS 5.0.1 Jailbreak von pod2g ist nicht nur Untethered, sondern auch für alle mobilen iOS-Produkte, die keinen A5-Prozessor verbaut haben. Damit ist der neue iOS 5.0.1 Untethered Jailbreak für die Geräte iPhone 4, iPhone 3GS, iPad 1, iPod touch 3G und iPod touch 4G funktionstüchtig. Offen bleibt das jüngste iPhone 4S und das iPad 2. Doch auch daran soll der Entwickler pod2g längst arbeiten.

Wer bisher einen tethered iOS 5.0.1 Jailbreak auf seinem iOS-Produkt installiert hat, greift zum Redsn0w 0.9.10 Beta 1 vom iPhone Dev Team zurück, oder nutzt das Cydia-Paket “Corona 5.0.1″ vom Chronic Dev Team. So wird der neuste Jailbreak für das iOS 5.0.1 einfach über das bisherige installiert.

Nutzer, die bisher ein Gerät mit iOS 5.0.1 ohne Jailbreak nutzen, müssen auf die Redsn0w 0.9.10 Beta 1 nutzen, um das System zu knacken und somit zu öffnen. Redsn0w ist als Programm für den Mac aber auch für Windows verfügbar und ab sofort zum Download bereit.

Eigenen Angaben zufolge nutzte der Hacker pod2g bei den Arbeiten für den iOS 5.0.1 Jailbreak eine Lücke aus, die schon in iOS 5 zur Verfügung stand. Die Lücke soll auch in der Beta des neusten Systems, dem iOS 5.1 offen sein. pod2g erwartet nicht, das die Lücke geschlossen wird und denkt, das der iOS 5.1 Jailbreak schnell veröffentlicht werden könne, da der neuste iOS 5.0.1 Jailbreak einfach zu modifizieren wäre.

Wie immer gilt: Jailbreaken geschieht auf eigene Gefahr. Sobald ein Gerät mit einem Jailbreak geknackt wird, erlischt die Garantie des Herstellers.

Hinterlasse eine Antwort