GTA 5 erscheint 2012

GTA 5 mit Multiplayer-Modus und gemeinsamen Missionen

Über das Action-Spiel GTA 5 kursieren viele Gerüchte im Internet, besonders zur Spielweise des Games. Schließlich fordern die Fans für den fünften Teil Verbesserungen sowie eine großere Stadt, die man auf eigene Faust unsicher machen kann. Das Gerücht, welches in letzter Zeit für aufsehen sorgt: Ein Multiplayer-Modus in GTA 5.

Bisher war es so, das man die Stadt alleine unsicher machte und sich durch die Missionen spielte. Die Vorgänger des fünften Grand Theft Auto Teils waren immer so gestaltet, das es ein begrenztes Stadtgebiet gibt, in dem man frei herumfahren, herumlaufen, fliegen oder sogar schwimmen kann. Doch die GTA-Fans wollen mehr.

Obwohl die Karte der zuletzt veröffentlichten GTA-Teile (San Andreas, GTA IV) schon sehr groß war, kam man sehr schnell an die Grenzen der Stadt. Erste Gerüchte über GTA 5 sagen aber, das die Stadt sich von selbst weiterentwickelt und Rockstar Updates bringen möchte, um die Stadt regelmäßig zu vergrößern. Aber auch ein Multiplayer-Modus in GTA V soll gar nicht so abwegig sein.

So sollen sich Spieler zum Beispiel über das Internet verbinden und gemeinsam die Stadt unsicher machen. Es soll – sofern man ersten Gerüchten glauben schenkt – Mini-Spiele geben, die nur zu zweit spielbar sind. Aber auch sonst sollen die Missionen zu Zweit, aber auch alleine zu spielen sein, um das Spiel durchzuspielen. Falls es ein Multiplayer-Modus geben sollte, könnte Rockstar auch auf kleinere Wettbewerbe der Spieler untereinander setzen, um die Charaktere zu verbessern oder ähnliches.

Trotz allen Gerüchten hält sich Rockstar sehr zurück mit eigenen Aussagen über das Spiel und meldete zuletzt, dass das Spiel nicht vor April 2012 auf den Markt kommen wird.

Hinterlasse eine Antwort