Schlagwort-Archiv: Neuheit

NUMARK NS6 auf der NAMM 2011 vorgestellt

Auch Numark ließ es sich auf der NAMM 2011 in Los Angeles nicht nehmen, neue Produkte vorzustellen. Mit dabei war der Numark NS-6, der Nachfolger vom Numark NS-7. Der Name gibt zwar den Anschein, das der Numark NS-6 ein Vorgänger vom Numark NS-7 ist, jedoch findet man beim Numark NS-6 ein paar Funktionen, die beim Numark NS-7 fehlen. Mit dem Numark NS-6 können bis zu 4 Kanäle in Seratos DJ-Software Itch gesteuert gewerden. Dazu stehen vier Line-Fader mit 3-Band-Equalizer zur Verfügung. Der Numark NS-6 ist der erste Itch Controller, welcher einen intigrierten Stand Alone Mixer besitzt. Das Besondere am Numark NS-6 ist, das er im gegensatz zu seinem Vorgänger, dem Numark NS-7, Effekte ohne Computer in den Mix einblenden kann. Leider sind die großen Jog-Wheels des Numark NS-6 nicht aktiv betrieben. Dafür aber bietet Numark auf dem NS-7 einen LED-Kranz, der um die Jog-Wheels leuchtet. Dieses Feature ist bekannt von den kleineren CDJ-Modellen. Damit die Jog Wheel-Abtastung sehr präzise wird, gibt Numark für den NS-6 eine Auflösung von 3600 Ticks an.

Weiterlesen

NAMM 2011: Korg Kaoss Pad Quad

Auf der NAMM 2011 in Los Angeles stellte der japanische Hersteller Korg sein nächstes Effektgerät und damit den Nachfolger für das Kaoss Pad 3 vor. Das neue Kaoss Pad heißt nicht nur 4 weil es der Nachfolger vom Kaoss Pad 3 ist, sondern weil sich das Korg Kaoss Pad Quad vier Effekteinheiten mitbringt, die sich gleichzeitig kombiniert nutzen lassen. Laut der Aussage von Korg ergeben sich aus der Kombination der vier Effekteinheiten satte 1295 Effekte, die sich auf nur einem Pad realisieren lassen sollen. Damit überbietet das Korg Kaoss Pad Quad seinen Vorgänger, das Korg Kaoss Pad 3, um eine Vielzahl von Effekten. Die Effekteinheiten werden auch Effektbank genannt und beinhalten jeweils fünf Effekte.

Weiterlesen