Warum auf Rechnung bestellen?

Es gab schon immer Handel unter den Menschen. Nur war es in Urzeiten wesentlich komplizierter als in der modernen Neuzeit. Früher wurde nur getauscht. Das gestaltete sich schwierig, weil man immer genau über den Wert seiner Tauschgüter Bescheid wissen musste. Wenn das Gegenüber da anderer Meinung ist, kann es schnell zu Streit kommen. Außerdem musste man oft über mehrere Personen tauschen, weil oft derjenige der das begehrte Tauschobjekt hatte, etwas anderes wollte, als man selber zu bieten hatte. Das war sehr umständlich. Gott sei Dank kam irgendwann jemand auf die Idee, ein einheitliches Tauschmittel zu wählen.

Zuerst waren es seltene Güter, wie Muscheln, Gold oder Silber. Irgendwann entstanden erste geprägt Münzen. Diese entwickelten sich immer weiter und irgendwann landete man beim aktuellen Euro. Mittlerweile regiert die moderne Technik die Welt. Dies hat auch Einfluss auf den Zahlungsverkehr. Mittlerweile passieren die meisten Zahlungsvorgänge unbar. Unbare Zahlungsvorgänge können über Kreditkarte, per Lastschrift oder per Überweisung durchgeführt werden. Da nicht jeder eine Kreditkarte hat und viele ihre Bankdaten nicht gerne herausgeben, werden viele Zahlungen per Überweisung vorgenommen. Damit man alle Daten für die Überweisung zur Hand hat, erhält man eine Rechnung.

Eine Rechnung kann man vorab überweisen oder erst, wenn man die Ware, für die die Rechnung ausgestellt wurde, gesehen hat. Überweist man die Ware vorab, geht man ein gewisses Risiko ein, wenn die Ware nicht den Vorstellungen entspricht, sie kaputt ist oder gar nicht ankommt. Bezahlt man die Ware erst, wenn man sie gesehen hat, so nennt man dies bestellen auf Rechnung. Bestellen auf Rechnung stellt natürlich für den Verkäufer ein bestimmtes Risiko dar. Aus diesem Grund darf man oft erst bei der zweiten Bestellung auf Rechnung kaufen oder es wird vorher die Liquidität überprüft. Dabei gibt es eigentlich keine Regeln, wie eine Rechnung aussehen muss. Sieht man nur das Recht des Kaufvorgangs an, so ist die eigentliche Rechnung unbedeutend. Sie wird höchstens für die Garantie zurate gezogen. Es gibt nur einige Regeln bezüglich einer Rechnung, die allerdings das Steuerrecht betreffen und für Endverbraucher meistens uninteressant sind.

Hinterlasse eine Antwort