Car wrapped in brown paper cut out

Justin Bieber verschenkt Mustang Cabriolet

Der Weltstar Justin Bieber hat schon über 75 Millionen Euro verdient und zeigte sich jetzt zu Weihnachten besonders großzügig. Seinem bestem Freund Ryan Butler schenkte er ein Mustang Cabriolet zu Weihnachten und machte ihm damit eine riesen Freude.

Im Vergleich ist ein Mustang ein minimaler Preis zu dem, was Justin Bieber schon verdient hat. Mehr als 75 Millionen Euro sollen es laut neusten Schätzungen sein, die der Teenie-Star in den letzten Jahren verdient hat. Jetzt zeigte sich Justin Bieber sehr großzügig und schenkte seinem langjährigen Freund Ryan Butler einen Mustang in der Cabriolet-Ausführung.

Andere Altersgenossen durften sich über Videospiele und CDs von ihren Freunden freuen, nicht aber Ryan Butler, welcher sich sehr über sein neues Auto freute. Er twitterte gleich zu seinen 652.845 Twitter-Folgern “Justin hat mir etwas geschenkt” und fügte ein Foto seines Geschenks an.

Beide Jungs, Butler sowie Bieber, wuchsen gemeinsam auf, als sich Butlers Eltern Justin Bieber annahmen, als er 5 Jahre alt war. Justins Mutter, die erst 17 Jahre alt war, konnte jede Unterstützung gebrauchen, nachdem sie ihren Sohn nach einer kurzen Bekanntschaft mit Jeremy Bieber auf die Welt gebracht hat. Mittlerweile ist ihr Sohn Justin ein Weltstar und verdient mehrere Millionen Euro pro Jahr.

Es ist nicht selten, das sich Justin Bieber so großzügig zeigt: Im Juli 2011 kaufte Justin Bieber seiner Freundin Selena Gomez eine Chanel-Uhr im Wert von über 35.000 Euro, als sie gesundheitlich angeschlagen war. Dazu mietete der junge Star ein gesamtes Staples-Center in Los Angeles, damit sich das junge Paar in Ruhe den Film “Titanic” anschauen konnte.

Hinterlasse eine Antwort