denonmc3000-feature

Denon DN-MC 3000 kommt bald in den Handel

Auf der diesjährigen BPM Show 2011 rückten Vestax, Allen & Heath und Co. ins Rampenlicht. Grund dafür waren die stark abgedunkelten Fotos, die zuvor auf Facebook, Twitter und Hersteller-Webseiten veröffentlicht wurde. Denon spielt das Spiel aber anders herum und twitterte von einem Foto, welches aus Unachtsamkeit gemacht und veröffentlicht wurde. Ob das nur eine Marketing-Strategie ist, lassen wir jetzt mal unberührt. Fest steht, das der DJ-Controller Denon DN-MC 3000 damit angekündigt wurde und somit bald im Handel erscheint.

Der Denon DN-MC 3000

Der Denon DN-MC 3000

Die Fotos, die aus angeblicher Unachtsamkeit geschossen wurden, zeigen einen 2-Kanal DJ-Controller, der dem großen Bruder DN-MC 6000 ähnelt, aber enorm kleiner ist. Daher ist auch der Begriff “großer Bruder” genau passend. Der Unterschied zwischen den beiden Brüdern: Der Denon DN-MC 3000 ist nur mit zwei Kanälen ausgestattet anstatt mit vier wie der DN-MC 6000. Desweiteren sind die Pitchfader von der Innenseite des Controllers an die Außenseite gewandert sind.

Bisher sind keine weiteren offiziellen Daten bekannt. Denon DJ hat bisher auch nichts weiteres zu einem Produktnamen geäußert, sondern schreibt auf der Firmen-Fanpage auf Facebook, das schon viele Gerüchte über den Namen im Internet kursieren. Manche würden von einem DN-MC 1000 sprechen, während die Gerüchteküche weiterhin über die Namen DN-MC 2000 und DN-MC 4000 sprechen. Ein Bild von der BPM Show 2011 beweist aber, das der Name schon fest steht: Denon DN-MC 3000. Aber schaut selbst.

Beweis: Der Name steht fest!

Beweis: Der Name steht fest!

Hinterlasse eine Antwort